Abbrennen

Metallurgie

1. Abbrandbildung durch Oxidation, (Abbrand).

2. Zünden und Abbrennen von brennbaren Schlichten, auch als Abflammen bezeichnet.

3. Entstehen eines Metallverlustes durch Abbrand wie beispielsweise das Abbrennen von Zink in Messingschmelzen oder das Abbrennen von Natrium in veredelten Aluminium-Silizium-Legierungsschmelzen.

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.