abgebrochener Sand

Allgemein
Gussfehler, verursacht durch das Ausbrechen eines Teiles der Formwand bei Sandformen. Die ausgebrochenen Formpartien fallen in die Form und hinterlassen Fehlstellen an der Formwand, die beim Gießen vom Metall gefüllt werden. Die abgefallenen Formreste bilden ihrerseits Sandeinschlüsse in der Gussstückoberfläche oder werden zum Beispiel an Formkanten angespült und erzeugen dort Hohlräume am Gussteil. Der Fehlerumfang kann bis zum kompletten Ballenabriss führen. Abgefallener Sand kann beim Ziehen beziehungsweise Abheben des Modells von der Form entstehen, desgleichen durch Erschütterungen beim Formtransport und beim Zulegen. Ursache ist in den meisten Fällen eine ungenügende Plastizität des Formstoffes, seine ungenügende Fließfähigkeit und in vielen Fällen zu warmer Sand.

Zum Thema