Al-Fin-Verfahren

Surface Coating
Verfahren zum Überziehen von Gusseisen- und Stahlteilen mit Aluminium, insbesondere zur Vorbehandlung von Eingieß- oder Einlegeteilen für Leichtmetall-Kokillenguss und Druckguss. Die Eingießteile werden gründlich gereinigt, in einer Salzschmelze vorgewärmt und in flüssiges Aluminium getaucht. Es entsteht durch Diffusion ein fest haftender FeAl3-Überzug, der die Legierungsbildung beim Umgießen mit Aluminiumwerkstoffen erleichtert. Die Eingießteile werden nach der Al-Fin-Behandlung sofort in die Gießform eingelegt.

Zum Thema