Aluchromie

Surface Coating
Handwerkliche Oberflächentechnik zur dekorativen Gestaltung von anodisch oxidiertem Aluminium. Die dabei verwendeten Farbstoffe werden unmittelbar nach der anodischen Oxidation mit Pinsel, Wattebausch oder Spritzpistole aufgetragen. Der Farbstoff dringt in die feinen Poren ein und verankert sich in der Oxidschicht. Durch diesen Vorgang bleibt der ursprünglich erzielte Oberflächeneffekt (glänzend, matt oder strukturiert) erhalten. Zur Herstellung von Aluchromien eignen sich alle anodisch oxidierbaren Guss- und Knetlegierungen.

Zum Thema