Aufhärtung

Material and Casting Testing
Höchste (martensitische) erreichbare Härte eines Fe-Werkstoffes nach dem Austenitisieren und Abschrecken. Unter Aufhärtung kann auch eine unbeabsichtigte Härtesteigerung, beispielsweise nach dem Schweißen oder Brennschneiden, verstanden werden.

Zum Thema

GP_10-2018-26.jpg
+ Exklusiv
GP 10/2018

Härteprüfung in der Gießerei-Industrie

Mit der roboterbasierten Härteprüfanlage von Hegewald & Peschke lässt sich die Härte von Bauteilen und Fertigerzeugnissen vollautomatisch testen. Für den mobilen Einsatz eignen sich die Prüfgeräte von Ernst.