Ausschalen

Herstellung Formen und Kerne
Herausnehmen eines Kerns aus dem Kernkasten nach Erreichen der geforderten Festigkeit. Kerne, die im Kernkasten abbinden oder härten, müssen in der Zeit bis zum Ausschalen genügend hohe Eigenfestigkeit erreichen, um ohne Bruch entnommen und abgelegt werden zu können. Die Festigkeit im Augenblick des Ausschalens wird Ausschalfestigkeit genannt.

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.