Ausschlagrost

Herstellung Formen und Kerne

Arbeitsbereich in der Handformerei mit einem Rost überdeckt zum mechanischen Ausleeren der Gussstücke aus Sandformen, meist mit Rüttel- oder Vibrationseinrichtung versehen. Die abgegossenen Formen (Formkästen oder kastenlose Formblöcke) werden gerüttelt, so dass der lose Altsand durch den Rost fällt, während die Gussstücke auf dem Rost zurückbleiben. Der Altsand wird unterhalb des Ausschlagrostes von einem Unterflurförderer aufgenommen und der Sandaufbereitung zugeführt. Im Prozess der Maschinenformerei und in automatischen Formanlagen werden Vibrationsausleerroste in Form von modernen Anlageneinheiten eingesetzt.

Auspackrüttelrost© Praxishandbuch bentonitgebundener Formstoff; Küttner GmbH & Co. KG, Essen