Außenrüttler

Herstellung Formen und Kerne
Schwingungserreger, angebracht an schwingfähigen Bunker- oder Silowänden, um festhaftende Bunkerinhalte zu lockern, Material wieder zu lösen und zu fördern, so dass Materialstauungen und Brückenbildung vermieden werden können. Die Rüttelwirkung wird dabei durch den Schwingungserreger elektrisch, pneumatisch oder hydraulisch ausgelöst.

Zum Thema