Betriebssand

Moulding Materials
In der Praxis mitunter gebräuchliche Bezeichnung für Formstoff, der im Gießereiprozess mehrfach genutzt wird, auch als Umlaufformstoff bezeichnet. Je nach Belastung des Formstoffs und der Aufbereitung beziehungsweise Regeneration bei kaltharzgebundenen umlaufenden Formstoffen, einschließlich der Auffrischung bildet sich ein betriebsspezifischer Formstoff mit charakterisierenden Kenngrößen wie beispielsweise Mittlere Korngröße, Schlämmstoffanteil, Glühverlust und Aktivtongehalt speziell die bentonitgebundenen Formstoffe betreffend, heraus.

Zum Thema