Biegefaktor

Material and Casting Testing
Kenngröße zur Bewertung der Verformungsfähigkeit von Werkstoffen. Der Biegefaktor wird als Quotient aus Biegefestigkeit und Zugfestigkeit gebildet. Für Gusseisen mit Lamellengraphit beträgt er beispielsweise rund 2,1 bei einer Zugfestigkeit von 160 N/mm2 und fällt auf rund 1,3 bei 350 N/mm² Zugfestigkeit ab.

Zum Thema

GP_10-2018-26.jpg
+ Exklusiv
GP 10/2018

Härteprüfung in der Gießerei-Industrie

Mit der roboterbasierten Härteprüfanlage von Hegewald & Peschke lässt sich die Härte von Bauteilen und Fertigerzeugnissen vollautomatisch testen. Für den mobilen Einsatz eignen sich die Prüfgeräte von Ernst.