Blockmetall

Metallurgie

Metalle und Legierungen in Form von Blöcken, Barren oder Masseln zum Einsatz im Schmelzofen. Blockmetalle sind hinsichtlich ihrer Zusammensetzung genormt, damit die daraus hergestellten Gussstücke unter Berücksichtigung des beim Schmelzen üblicherweise entstehenden Metallabbrandes in jedem Falle der ebenfalls genormten Endanalyse entsprechen.

Blockmetallstapel einer Aluminiumlegierung© GIESSEREI LEXIKON

Zum Thema