Boyle-Mariottsches Gesetz

Allgemein
Physikalisches Gesetz über den Zusammenhang zwischen Druck und Volumen eines Gases in einem geschlossenen Raum. Es besagt, dass bei gleicher Temperatur das Produkt aus Druck (p) und Volumen (V) des Gases konstant ist:

p · V = konst.



Wird beispielsweise durch Komprimieren das Gasvolumen von V1 auf V2 verkleinert, erhöht sich der Druck von p1 auf p2:

p1 · V1 = p2 · V2



Gebräuchliche Druckeinheit ist das bar (1 bar = 105 Pa = 105 N/m2), die Volumeneinheit ist m3.

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.