Chrom-Nickel-Gusseisen

Metallurgie

Legiertes Gusseisen mit Chromgehalten von 1,5 bis 10 % und Nickelgehalten von 3 bis 5,5 %. Chrom-Nickel-Gusseisen ist ein  verschleißbeständiges, legiertes Gusseisen (siehe DIN EN 12513) mit einem Gefüge aus
.
a) eutektischen Carbiden des Types M3C (M = Fe, Cr) in einer Matrix, die überwiegend aus Martensit, gegebenenfalls Bainit und etwas Austenit besteht. Dieser Werkstoff enthält circa 4 % Nickel und 2 % Chrom,

b) komplexen Carbiden M7C und M3C in einer Matrix, die überwiegend aus Martensit, teilweise aus Bainit und Austenit besteht. Der Chromgehalt liegt hier bei circa 9 % und enthält 5 % Nickel.

Zum Thema