Dämmstück

Herstellung Formen und Kerne
Hilfsmittel für den Handformer zum Auffüllen (Dämmen) von offenen Kernlagern. Kerne, die beispielsweise nicht in der Formteilungsebene liegen und folglich in vertieft ausgeformte Kernlagertaschen einzulegen sind, müssen gegen Auftrieb beim Gießen gesichert werden, indem man den freien Hohlraum in den Kernlagern mit Formstoff auffüllt. Um eine gleichmäßige Verdichtung des Sandes erzielen zu können, legt man an die Formwand ein aus Holz gefertigtes Dämmstück an. Diese Dämmstücke gibt es beispielsweise als Dämmgabel oder Dämmbrett wie in der Grafik gezeigt. Nach dem Verdichten wird der Sand mit der Lanzette glattgestrichen.
Verwendung von Dämmgabel und Dämmbrett zum Auffüllen offener Kernlager in Sandformen© GIESSEREI LEXIKON

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.