Dampfanlassen

Surface Coating
(Steam Tempering), thermochemisches Verfahren zur Erhöhung der Oxidationsschutzeigenschaften durch Anreicherung der Randschicht eines Werkstückes mit Sauerstoff. Die Teile werden in reiner Wasserdampfatmosphäre behandelt, wobei eine Eisenoxidschicht (Fe3O4) entsteht, die den Widerstand gegenüber Adhäsion und die Korrosionsbeständigkeit erhöht. Die Oxidschicht ist ein guter Träger von Schmierstoffen. Deshalb werden insbesondere Bohr- und Schneidwerkzeuge in dieser Form behandelt.

Zum Thema