Dauerstandfestigkeit

Material and Casting Testing
Für eine bestimmte Temperatur maßgebende, ruhend wirkende Grenzspannung, bei der ein anfängliches Kriechen im Laufe der Zeit zum Stillstand kommt. Wird dieser Höchstwert überschritten, tritt Bruch ein. Die Dauerstandfestigkeit lässt sich nicht exakt bestimmen, auch nicht bei sehr lange ausgedehnten Zeitstandversuchen. Man behilft sich daher mit der im sogenannten Kurz- oder Langzeitversuch ermittelten Zeitstandfestigkeit oder der DVM-Kriechgrenze, (Zeitstandversuch<MANICULE aid_cstyle="Verweiszeichen"/>).

Zum Thema

GP_10-2018-26.jpg
+ Exklusiv
GP 10/2018

Härteprüfung in der Gießerei-Industrie

Mit der roboterbasierten Härteprüfanlage von Hegewald & Peschke lässt sich die Härte von Bauteilen und Fertigerzeugnissen vollautomatisch testen. Für den mobilen Einsatz eignen sich die Prüfgeräte von Ernst.