Drahtbarren

Metallurgy
(engl.: wirebar). Aus Kathoden-Elektrolytkupfer (Kupfer) durch Umschmelzen und Ausblocken hergestellte Massel, die als Vormaterial zur Halbzeugfertigung verwendet wird. Drahtbarren dienen zum Teil auch als Einsatzmetall hoher Reinheit zur Herstellung von Kupfergussstücken mit hoher elektrischer Leitfähigkeit, (Kupferguss).

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.