Dübel

Druckguss

Führungselement für geteilte Modelle, Kernkästen und handbetätigte Kokillen. Man unterscheidet Einschlagdübel mit Hülse, vorwiegend für Holzmodelle und Holzkernkästen, Scheibendübel mit Gegenscheibe, hauptsächlich für Holz- und Kunststoffmodelle, sowie Schraubdübel mit Hülse für Holzmodelle, Metallkernkästen und Kokillen. Die Normalausführung besteht aus einem runden, konischen Stift, der in einer Büchse geführt wird; beide sind gegenüberliegend angeordnet, das heißt in der Teilfläche eingelassen.
 

Messingdübel für Holzmodelle (links) und Stahldübel für Metallkernkasten (rechts)© GIESEREI LEXIKON

Zum Thema

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.