Einguss-Lauf-Anschnittverhältnis

Herstellung Formen und Kerne
Bezeichnung für die Querschnittsverhältnisse von Eingusskanal SE, Lauf SL und Summe der Anschnittquerschnitte SA:
SE : SL : SA .

Beim Gießen unter Schwerkraft für Aluminium-, Kupfer-, Magnesiumlegierungen und Stahlguss ist die Summe aller Anschnittquerschnitte gleich oder größer als der engste Eingussquerschnitt bemessen. Dieses Verhältnis wird als druckloses Eingusssystem bezeichnet, Turbulenzen sollen vermieden werden, um die Aufnahme von Gasen, Wasser- oder Sauerstoff zu vermeiden.

Für die Gusseisenlegierungen GJL und GJS wird vorzugsweise das druckbeaufschlagtes Eingusssystem angewendet, um auf diese Weise Schlacken zurückzuhalten.

Zum Thema