Einwaage

Allgemein
Gewogene Masse eines Stoffes vor dessen Verarbeitung bei einer chemischen Untersuchung. Im Gegensatz dazu: Auswaage. Beispielsweise bei der Formstoffprüfung zur Ermittlung des Glühverlustes.

Zum Thema