Eisen-Kohlenstoff-Legierung

Metallurgy
Werkstoff aus Eisen mit Kohlenstoff als Legierungsbestandteil. Hierzu gehören Stahl, Temperguss, Gusseisen und die Sondergusseisen. Der Kohlenstoff kann nach der Erstarrung im Eisen gelöst sein (Stahl) oder sich aber in Form von Graphit ausscheiden (graues Gusseisen). Ferner kann der Kohlenstoff auch als Eisencarbid Fe3C in gebundener Form im Gefüge auftreten (weißes Gusseisen, Temperrohguss, Hartguss).

Entsprechend der Ausbildungsform des Graphits wird zwischen dem stabilen System Fe-C, wo der Kohlenstoff als Graphit auftritt, und dem metastabilen System, wo der Kohlenstoff an Eisencarbid (Zementit Fe3C) gebunden ist, unterschieden. Außerdem ist Kohlenstoff bei beiden Systemen auch im α- und γ-Mischkristall gelöst. Die Zusammenhänge gehen aus dem Eisen-Kohlenstoff-Zustandsdiagramm hervor.

Zum Thema