Elektrokorund

Metallurgie

Elektrothermisch hergestellter Korund (Aluminiumoxid), eingeteilt in folgende Klassen: Normalkorund mit 93 bis 95 % Al2O3, Halbedelkorund mit mindestens 98 % Al2O3 und Edelkorund mit über 99 % Al2O3. Der im Lichtbogen erschmolzene Schmelzkorund kristallisiert bei 2050 °C in der Modifikation α-Korund mit hexagonal-rhomboedrischer Struktur; diese Modifikation bleibt bei der Abkühlung bis auf Raumtemperatur erhalten.

α-Korund hat eine Dichte von 3,96 g/cm³ und eine Mohssche Härte von 9. Die thermische Ausdehnung von α-Korund verläuft stetig und praktisch linear bis zu hohen Temperaturen.

Eingesetzt wird Korund neben der Anwendung als Schleifmittel und in feuerfesten Baustoffen (Korundmassen) auch als Formgrundstoff beim Genaugießverfahren.
 

Zum Thema