Erdschlussüberwachungssystem

Energy, Environment, Operational Safety
Metallurgy
Melting
Allgemein

Sicherheitseinrichtung, die bei elektrischen Schmelz-, Warmhalte- oder Gießöfen einen bevorstehenden Tiegeldurchbruch oder einen anderen Erdschluss in der elektrischen Anlage anzeigt. Induktionstiegelöfen sind deshalb mit einer Antenne im Ofenboden (Bodenelektrode) versehen, die das Schmelzbad erdet. Bei einem Tiegeldurchbruch fließt ein Strom zwischen Ofenspule, die das Potenzial einer Messpannung hat, und dem Erdpotenzial. Die damit erzeugte Erdung des Bades schützt das Bedienpersonal. Bei Rinneninduktionsöfen zeigt das Erdschlussüberwachungssystem kontinuierlich den Isolationszustand des Rinneninduktors. Ein Ausfall des Induktors durch Metallinfiltration von der Rinne zum Mantel oder auch ein Kurzschluss zwischen Mantel und Spule kann rechtzeitig erkannt werden.

Zum Thema