Ester

Allgemein
Chemische Verbindung, die aus der Reaktion von sauerstoffhaltigen Säuren mit Alkoholen und Wasserabspaltung entsteht. So bildet die Schwefelsäure H2SO4 mit Ethylalkohol C2H5 · OH zwei Ester, den Monoethylenester, genannt Ethylenschwefelsäure, und den Diethylester, genannt Diethylsulfat,

Ester finden unter anderem Verwendung bei Gießerei-Formstoffbindern. Die Esterbildung (Veresterung) ist umkehrbar und heißt dann Verseifung.

Zum Thema