Fächeranschnitt

Allgemein

Im Druckguss vielfach benutzter Anschnittform mit einem Öffnungswinkel von nicht mehr als 30° (Bild 1). Es besteht die Regel, den Anschnittquerschnitt am Gussstück gleich oder kleiner zu bemessen als den Laufquerschnitt. Der Zulauf muss in Strömungsrichtung entsprechend verringert werden. Eine gleichmäßige Reduzierung der Dicke des Fächers,wie das Beispiel in Bild 2 zeigt, ist zweckmäßg.

Bild 1: Fächeranschnitt bei Druckguss mit gleichmäßigem Querschnittsübergang vom Gießlauf in den Anschnitt© GL 2019
Bild 2: Bemessung eines Fächeranschnittes mit gleichmäßiger Querschnittabnahme bis nahe zur Anschnittöffnung© GL 2019

Zum Thema