Ferrovanadium

Metallurgy
Vanadium-Eisen-Vorlegierung, genormt nach DIN 17 563:

FeV40: 35 bis 50 % V, max. 4,0 % Al, max. 2,0 % Si, max. 0,30 % C, max. 0,10 % P, max. 0,10 % S.


FeV60: 50 bis 65 % V, max. 2,5 % Al, max. 1,5 % Si, max. 0,30 % C, max. 0,06 % P, max. 0,05 % S, max. 0,10 % Cu.


FeV80: 75 bis 85 % V, max. 1,5 % Al, max. 1,5 % Si, max. 0,30 % C, max. 0,06 % P, max. 0,05 % S, max. 0,10 % Cu.

Die Vorlegierungen werden vorzugsweise in zwei Korngrößenbereichen verwendet: 3 bis 100 mm und unter 3 mm.

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.