Festigkeitsprüfung

Material and Casting Testing
Werkstoffprüfung zur Bestimmung der mechanischen Eigenschaften bei metallischen Werkstoffen und auch bei chemisch- und tongebundenen Formstoffen, (Formstoffprüfung). Die Festigkeitseigenschaften werden beispielsweise durch den Zugversuch, Biegeversuch oder Druckversuch ermittelt. Festigkeit ist der Widerstand, den ein Normprüfkörper einer mechanischen Beanspruchung entgegensetzt bis zum Versagen. Nach Art der Beanspruchung werden Zug-, Biege-, Druck-, Schub-, Knick- oder Torsionsfestigkeit unterschieden. Durch Hoch- und Tieftemperaturbelastung, unterschiedliche Belastungszeiträume und Belastungsfrequenzen sowie mehrachsige Beanspruchung können bei ein und dem selben Werkstoff unterschiedliche Festigkeitswerte erreicht werden.

Zum Thema

GP_10-2018-26.jpg
+ Exklusiv
GP 10/2018

Härteprüfung in der Gießerei-Industrie

Mit der roboterbasierten Härteprüfanlage von Hegewald & Peschke lässt sich die Härte von Bauteilen und Fertigerzeugnissen vollautomatisch testen. Für den mobilen Einsatz eignen sich die Prüfgeräte von Ernst.