Festwalzen

Castings
Umformverfahren zur mechanischen Randschichten-Verfestigung für metallische Werkstoffe.(Randschichtverfahren). Das Umformwerkzeug (Walze oder Kugel) glättet die Werkstückoberfläche und verfestigt sie. Die Verringerung der Rautiefe, die Kaltverfestigung und Härtesteigerung der oberflächennahen Schichten bei gleichbleibenden guten Zähigkeitswerten im Kern des Werkstückes sowie die Induzierung von Druckspannungen in den Randschichten führen zu einer höheren Dauerschwingfestigkeit.

Anwendungsgebiete sind im allgemeinen Maschinenbau, Fahrzeugbau und auch für Kraftwerksanlagen zu finden. So zeigen beispielsweise Kurbelwellen moderner PKW-Motoren aus EN-GJS-800–2 durch eine solche Bearbeitung eine deutliche Steigerung der Dauerfestigkeit. Steigerungsraten bis zu 180 % sind möglich.

Zum Thema

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.