flächenzentriert

Allgemein
Bezeichnung für eine Kristallgitterstruktur, bei der die Atome außer an den Gitterecken auch jeweils in der Gitterfläche angeordnet sind. Ein kubisch-flächenzentriertes Gitter weist 14 Atome auf, das heißt es befindet sich jeweils ein Atom an den 8 Würfelecken und in der Mitte der 6 Würfelflächen. Zum Aufbau eines Raumgitters benötigt die kubisch-flächen-zentrierte Elementarzelle

<MEDIA><IMAGENAME href="file:///Users/karenweirich/Documents/Weirichdaten/15_Buecher/916_GIESSEREI-LEXIKON_2018/04_Umbruch_GL_2018/03_Kapitel/02_Bilder/Formeln/flaechenzentriert_Formel_ausGL08_S.391.eps" ac_imagehref="file://s:\Satz\Images\Formeln\flaechenzentriert_Formel_ausGL08_S.391.eps" ac_groupseparator="/"></IMAGENAME></MEDIA>

da die Verknotung an den acht Gitterecken und in der Mitte der sechs Würfelflächen erfolgt.

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.