Fließbettkühler

Moulding Materials
Anlage zum Kühlen von Schüttgütern wie Gießereiformstoffen in der Formstoffaufbereitung unter Ausbildung eines Fließbetts. Die Anlage basiert auf einem mechanischen Schwingförderer, der kontinuierlich mit einer zu kühlenden Formstoffmenge gefüllt wird. Das Fließbett bildet sich durch die mechanischen Schwingungen aus und wird von einem Luftstrom über einen Anströmboden unterstützt. Selbst bei geringen Luftgeschwindigkeiten bildet sich der Altsandstrom als Schwingfließbett mit Wirbelschichtcharakter aus und wird kontinuierlich durch die Anlage getragen. Der Wärmeentzug aus dem Altsandstrom erfolgt durch die Lufterwärmung und bei tongebundenen Formstoffen zusätzlich über die Wasserverdunstung.

Zum Thema