Fließgrenze

Material and Casting Testing
Nach Überschreiten einer Grenzbelastung plastische, bleibende Verformung eines Werkstoffes. Die Grenzspannung wird als Elastizitätsgrenze (bleibende Verformung nach der Entlastung 0,1%) oder Fließgrenze mit einer bleibenden Verformung nach der Entlastung von 0,2 %, Rp0,2, bezeichnet.

Zum Thema