Formenreinigung

Druckguss

1. Oberflächenreinigung von Kokillen und Druckgießformen zum Entfernen von Metallansätzen, Oxidresten, Trennstoffrückständen oder dergleichen. Das Säubern kann durch Bürsten erfolgen, bei fester haftenden Schichten durch Druckluftstrahlen mit einem geeigneten, nicht zu stark abrasiv wirkenden Strahlmittel oder in besonders schonender Weise durch Nassstrahlen mit einem Läppmittelgemisch, (Druckstrahlläppen).

2. Ausblasen von Sandformen vor dem Kerneinlegen beziehungsweise Zulegen.

Zum Thema