Formhärteprüfung

Formstoffe

Messverfahren zur Bestimmung der Formhärte einer verdichteten, tongebundenen Form unmittelbar an der Formteilungsebene oder auch an Formkonturen. Die Prüfung erfolgt mit einem Formhärteprüfer (Bild). Ein federbelasteter Eindringkörper (Kugel) wird senkrecht auf die Formoberfläche gedrückt. Aus der Eindringtiefe wird über die Änderung der Federlänge die Formhärte ermittelt.
 

Prinzip Formhärteprüfung nach GF (Georg Fischer) - Einheiten von 0 bis 100© Praxishandbuch bentonitgebundener Formstoff

Zum Thema