Froudesche Zahl Fr

Allgemein
dimensionslose Kennzahl der Physik, speziell der Strömungsmechanik. Maß für das Verhältnis von Trägheitskräften zu Schwerekräften innerhalb eines hydrodynamischen Systems: Beurteilung von Strömungs- und Wellenbildern flüssiger Metalle. Bei Modellversuchen von Strömungsvorgängen spielt die Froudesche Zahl eine wichtige Rolle: Ein verkleinertes Modell liefert gegenüber der Großausführung gleiche Strömungs- und Wellenbilder, wenn ihre Froudeschen Zahlen gleich sind.
<MEDIA><IMAGENAME href="file:///Users/karenweirich/Documents/Weirichdaten/15_Buecher/916_GIESSEREI-LEXIKON_2018/04_Umbruch_GL_2018/03_Kapitel/02_Bilder/Formeln/Froudsche%20Zahl%20Fr_Formel_ausGL08_S.457.eps" ac_imagehref="file://s:\Satz\Images\Formeln\Froudsche Zahl Fr_Formel_ausGL08_S.457.eps" ac_groupseparator="/"></IMAGENAME></MEDIA>

Hierin bedeuten:

v - eine kennzeichnende Geschwindigkeit

l - eine kennzeichnende Abmessung (m),

g - Fallbeschleunigung (9,81 m/s2 )

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.