Führungs- und Zentriersysteme

Allgemein

Bei Druckgießmaschinen werden für das Ausführen einer exakten geradlinigen Bewegung und anschließenden Zentrierung beider Formseiten Führungssäulen, Führungsbuchsen und Zentrierelemente (Zentrierhülsen, Zentrierbuchsen und Zentrierstife) eingesetzt. Die Führungssäulen gleiten beim Schließen des Werkzeuges in die genau passenden Führungsbuchsen der gegenüberliegenden, festen Formseite hinein. Durch Verwendung verschiedener normalisierter Führungs- und Zentrierelemente (Normalie) kann mit der Verwendung von Normplatten jedes Druckgießwerkzeug flexibel zusammengestellt und Verschleißteile problemlos ausgetauscht werden.

Bild 1: Führungsstift und Führungsbuchse für Druckgießformen und Maschinenkokillen© GIESSEREI LEXIKON

Zum Thema