Gasbrenner

Metallurgy
Mit gasförmigen Brennstoffen betriebener Brenner zur Beheizung von Öfen, Feuerungsanlagen und Pfannenvorwärmung. Unterschieden werden Brenner ohne und mit Vormischung von Gas und Luft. Außerdem gibt es Brenner, denen bereits ein fertig vorbereitetes Gas-Luft-Gemisch zugeführt wird. In Gasbrennern ohne Vormischung entsteht eine hellleuchtende Diffusionsflamme, da sich die Verbrennungsluft erst allmählich mit dem Brenngas mischt. Solche Brenner sind für Erdgasbetrieb ungeeignet. In Brennern mit Vormischung entsteht eine kurze, kaum leuchtende Flamme. Wird die Verbrennungsluft von den Verbrennungsgasen rekuperativ aufgeheizt, werden diese solche Brenner als Rekuperatorbrenner bezeichnet. Eine weitere Variante ist der Strahlungsbrenner.

Verschiedene Arten von Gasbrennern (nach J. H. Brunklaus)© GIESSEREI LEXIKON

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.