Gefügerichtreihe

Metallurgy
Serie von Gefügebildern mit einheitlicher Abstufung der auszuwertenden Mikrostruktur zur quantitativen Bewertung des Gefügeausbildung, beispielsweise der Korngröße, der Graphitausbildung, des Gehaltes an Schlackeneinschlüssen oder der Kristallseigerungen. Bei der vergleichenden Betrachtung mit dem Mikroskop werden drehbare Scheiben mit einem der betreffenden Richtreihe entsprechenden Vergleichsraster in das Okular eingeschoben (Strichplattenrevolver). Richtreihenbilder dienen als Grundlage für die visuelle Klassifizierung der Gefügeausbildung. Beispielsweise die Graphitklassifizierung durch visuelle Auswertung nach DIN EN ISO 945–1.

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.