Gel

Allgemein
Ausflockung oder Koagulation einer kolloidalen Lösung. Solange das Kolloid in Lösung ist, bildet es ein Sol, ist es aber koaguliert, so setzt es sich am Boden der Lösung als gelatinöse Masse, genannt Gel, ab. Je nachdem, ob ein Kolloid nach der Ausflockung wieder in ein Sol zurückverwandelt werden kann oder nicht, unterscheidet man reversible und irreversible Kolloide. Eine typische irreversible Sol-Gel-Umwandlung ist der Verfestigungsvorgang beim  Wasserglas-CO2-Verfahren.