Gießstrahlimpfung

Metallurgy
Zugabe des Impfmittels unmittelbar in den Gießstrahl, zum Beispiel durch kontinuierliches Zuführen des Impfmittels in Form eines Drahtes in den Gießtrichter oder Gießtümpel während des Gießens (Impfen) oder durch kontinuierliches Einblasen eines feinkörnigen Impfmittels in den Gießstrahl.

Zum Thema