Gips

Allgemein
Calciumsulfat, CaSO4 · 2H2O. Früher bergmännisch gewonnen, heute anfallend bei der Rauchgasentschwefelung (Rauchgasgips). Gips liegt nach Erhitzung auf circa 130°C als Halbhydrat vor und ist entsprechend seines Einsatzzweckes bei Raumtemperatur vollständig rehydrierbar. Gips wird in der Gießerei zur Herstellung von Modellen, Modellplatten und Genaugussstücken (Gipsformverfahren) eingesetzt.

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.