Gitterbaufehler

Allgemein
Unregelmäßigkeiten in Form von Versetzungen und Defekten in Bereichen eines Raumgitters durch Nichtbesetzung einzelner Gitterstellen (Leerstellen) oder unregelmäßige Atomabstände. Auch Korngrenzen zweier Kristallite im Gefüge sind Gitterbaufehler, hervorgerufen durch den Winkelunterschied der beiden angrenzenden Raumgitter; bei kleinem Unterschied wird die Korngrenze durch eine Reihe paralleler Stufenversetzungen gebildet, während bei großem Winkelunterschied eine Übergangszone mit unregelmäßiger Atomanordnung entsteht.