halbferritischer Stahl

Metallurgy
Das Gefügs des Stahls besteht nur teilweise aus nichtumwandlungsfähigem Ferrit, der zum Unterschied von dem umwandlungsfähigen Ferrit auch als δ-Ferrit bezeichnet wird, während der Rest des Gefüges bei höheren Temperaturen aus Austenit, nach der Abkühlung auf Raumtemperatur aber aus Perlit, Martensit oder auch Austenit besteht.

Zum Thema