Heißdruckfestigkeit

Formstoffe
Metallurgie
Qualitätsprüfung, Prüfverfahren

Bewertung des Hochtemperaturverhaltens von Feuerfestwerkstoffen und Formstoffen.

1. Feuerfestwerkstoffe: Bestimmung der Verformung von dichten feuerfesten Erzeugnissen und geformten feuerfesten Erzeugnissen für Wärmedämmzwecke munter Temperatureinfluss. Die Prüfung erfolgt mit einer gleichmäßig steigenden Temperatur und einem konstantenDruck. Die Druckerweichung wird mittels eines Differentialverfahrens bewertet. Die Prüfung ist bis zu einer Höchsttemperatur von 1700 °C anwendbar.

2. Formstoffe: Anwendungsorientierte Prüfung des Hochtemperatur-Verformungsverhaltens zwischen Raumtemperatur und 1000 °C. Das Bild zeigt die Verformungsenergie für einen ausgewählten bentonitgebundenen Formstoff im Kraft-Weg-Diagramm. Die Heißdruckfestigkeit des bentonitgebundenen Formstoffs steigt mit zunehmender Prüftemperatur.

VVerformungsenergie im Kraft-Weg-Diagramm für einen bentonitgebundenen Formstoff© Taschenbuch der GIESSEREI PRAXIS

Zum Thema