Hinterschneidung

Herstellung Formen und Kerne
Gussstückbereich, der in Richtung zur Aushebeachse eines Modells aus der Form, eines Kerns aus dem Kernkasten oder eines Abgusses aus der Kokille oder Druckgießform geneigt ist oder vorspringt und somit beim Formen das Modell nicht entformbar wäre. Für das Formen von Hinterschneidungen werden deshalb Ansteckteile oder zusätzliche Kernteile verwendet.

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.