Hochdruckwasserstrahlen

Cleaning
Verfahren zum Strahlen von Gussteilen mit einem 5000 bar starken Wasserstrahl. Durch eine rotierende Multidüse entsteht ein rotierender Wasserstrahl, der auch harte Schichten werkstoffschonend entfernen lässt. Vorteile: kein Shot Peening Effekt, kein Strahlmittel erforderlich, Zugaben von Korrosionsschutzmitteln zum temporären Korrosionsschutz möglich, keine zusätzliche Reinigung der Gussteile. Das Prozesswasser wird aufbereitet im Kreislauf gefahren.

Innenansicht einer elektronisch gesteuerten und robotergeführten Hochdruckwasserstrahlanlage ALS 2000 R UHPW© Rösler Oberflächentechnik GmbH

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.