Hochtemperaturmikroskop

Metallography
Mikroskop, das mit einer Heizkammer ausgestattet ist und zur metallographischen Untersuchung von Gefügen bei höheren Temperaturen eingesetzt wird. Es erlaubt die Beobachtung von Gefügeveränderungen an Schliffproben im Zuge des Erwärmens, des Haltens auf Temperatur und während des Abkühlens. Die erreichbaren Höchsttemperaturen liegen bei 1100 °C, Sonderkonstruktionen erreichen 1500 °C.