Holzmehl

Allgemein
Holzfaserprodukt, dem der größte Teil seiner harzigen Bestandteile entzogen wurde und das auf eine bestimmte Feinheit klassiert ist (Sägemehl ist als Zusatz im Formstoff ungeeignet). Einsatz: Formzusatzstoff zur Bindung von Luftsauerstoff. Verminderung von Spannungsausbildung in der Form beziehungsweise im Kern während des Gießens, zum Beispiel zur Blattrippenverminderung beim Einsatz harzgebundener Formstoffe.

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.