Hydrometallurgie

Allgemein

Fachgebiet, das sich mit nassmetallurgischen Verfahren der Metallgewinnung und -raffination aus Erzen oder Zwischenprodukten befasst:

  • Flotationsverfahren zur Trennung sulfidischer Erze von Gangart,
  • hydrometallurgische Raffination, bei der zum Beispiel Kupferschrotte auf elektrochemischem Wege gereinigt werden und sich eine weiterführende Extraktion von Wertstoffen aus dem Prozessschlämmen anschließt.

 

Zum Thema