Hydrometallurgie

Allgemein
Fachgebiet, das sich mit nassmetallurgischen Verfahren der Metallgewinnung und -raffination aus Erzen oder Zwischenprodukten befasst:

Flotationsverfahren zur Trennung sulfidischer Erze von Gangart,


hydrometallurgische Raffination, bei der zum Beispiel Kupferschrotte auf elektrochemischem Wege gereinigt werden und sich eine weiterführende Extraktion von Wertstoffen aus dem Prozessschlämmen anschließt.

Taschenbuch der Gießerei-Praxis

Jährlich aktualisierte Ausgabe des Nachschlagewerks für das Gießereiwesen.