Impulsverdichtung

Herstellung Formen und Kerne
Verdichtungsverfahren zur Herstellung kastengebundener Formen aus betonitgebundenen Formstoffen. Bei der Impulsverdichtung wird Druckluft als Druckmedium verwendet.

Durch kurzzeitiges Öffnen eines Ventils wird eine vordosierte Formstoffmasse mit einem definierten Druckluftstoß beaufschlagt, vom Formrücken ausgehend beschleunigt und beim Abbremsen am Modell verdichtet. Das Impulsverdichtungsverfahren arbeitet mit einem hohen Druckgradienten, (Impuls-Formverfahren).