Inhibitor

Allgemein
Schutzstoff zur Verminderung, Verzögerung oder vollständigen Verhinderung einer Reaktion mit umfangreichen Anwendungen in Biologie, Chemie, Medizin und Technik sowie der Brandbekämpfung. Inhibitoren werden bei der Verzögerung oder Verhinderung der Reaktionen nicht verbraucht, sondern wirken allein durch ihre Anwesenheit. Man bezeichnet sie daher auch als negative Katalysatoren.